Schlagwort-Archive: Drogen

Lucy (9 / 10)

Lucy

von Luc Besson, mit Scarlett Johansson, Morgan Freeman, Min-sik Choi und Amr Waked

Lucy - DVD bestellen bei amazon.de

Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, so heißt es. Bei Lucy bekommt man den Eindruck, es wären eher weniger. Das Blondchen vetriebt sich seine Zeit im der Heimat fernen Taiwan mit nächtlichen wilden Feiern und Männern. Eine dieser Nächte endet mit Kater und einer wenig ansehnlichen Eroberung namens Richard am Haupteingang eines noblen Hotels. Dort wird sie genötigt, für Richard einen Koffer an der Rezeption abzugeben. Was sie nicht möchte, aber daher wird sie ja auch genötigt. Kurze Zeit später findet Sie sich mit einem drogengefüllten Beutel im Bauch eingenäht in einem Kellerverlies wieder. Nur das der Beutel undicht ist und die Droge so ihre Wikrung entfaltet – Lucy beginnt, die Herrschaft über Ihr Gehirn zu übernehmen, was mit einer Reihe nützlicher Fähigkeiten einhergeht, mit deren Hilfe sie nicht nur fliehen, sondern auch die Unterstützung des berühmten Hirnforschers Professor Norman finden kann. Denn Ihr neuentdecktes Wissen sagt ihr, dass sie nicht mehr viel Zeit hat. Was nicht nur an dem mächtigen Mr. Jang liegt, dessen Häscher sie um jeden Preis finden möchten…
Weiterlesen

Paulette (8 / 10)

Paulette

von Jérôme Enrico, mit Bernadette Lafont

Paulette - DVD kaufen bei amazon.de

Paulette hat die Schnauze voll. Die garstige alte Dame hat die Schnauze voll von Ihrer Wohnung in einem Wohnghetto in einem Pariser Vorort, von Ihrer Tochter, die einen Polizisten geheiratet hat, einen schwarzen Polizisten sogar, und ihr einen Enkel beschert hat, einen schwarzen Enkel. Sie hat die Schnauze voll von den nichtsnutzigen, kriminellen Mitbewohnern und der knappen Rente. Wehmütig denkt sie zurück an Ihr früheres Leben, als prämierte Feinbäckerin mit einer kleinen, feinen Konditorei. Doch die gibt es nicht mehr, und in dem Gebäude ist nun ein Restaurant. Ein japanisches Restaurant!
Als eines Tages Ihre Wohnungseinrichtung gepfändet wird, beschließt sie, dass Schluss sein muss mit Trübsal. Voller Tatendrang gibt sie ihrem Leben eine neue Richtung und beginnt, mit Haschisch zu dealen – sehr erfolgreich sogar, schließlich haben Drogenfahnder ältere Damen nicht unbedingt auf dem Radar, und die Kundschaft sehnt sich nach seriösen, zuverlässigen Händlern. Doch der Erfolg bringt eine Menge Neider hervor, und so ist Paulettes Einfallsreichtum weiter gefragt…

Weiterlesen

The Fighter (9 / 10)

The Fighter

von David O. Russell, mit Mark Wahlberg, Christian Bale, Melissa Leo und Amy Adams

The Fighter - DVD-Cover - amazon.de

Dicky Eklund wäre einst fast Box(welt?)meister geworden. Aber nur fast. Das ist nun schon eine Weile her, aber er und Mutti arbeiten immer noch an seinem Comeback. Passenderweise wird gerade ein Dukumentarfilm über ihn gedreht, so dass das Comeback nur eine Frage der Zeit sein dürfte. Die vertreibt er sich mit dem Training von seinem kleinen Bruder Micky, der, von Mutter und Bruder unbemerkt, auch eine große Boxzukunft vor sich hätte. Wenn Mutti und Dicky nicht seine Manager/Trainer wären. Denn während Mutter Alice immer noch auf Dicky Karriere fixiert ist und für Micky nur zweitklassige Kämpfe organisiert, hängt Bruder/Trainer Dicky statt beim Training des kleinen Bruders lieber crackrauchend bei Freunden ab – nicht gerade karrierefördernd. Doch die Familie schafft es routiniert, die Tatsachen zu verdrängen und weiterzumachen wie bisher. Bis Micky die äußerst hübsche und dazu noch schlaue Kellnerin Charlene trifft…
Weiterlesen

Kurzer Prozess – Righteous Kill (5 / 10)

Righteous Kill

von Jon Avnet, mit Al Pacino und Robert DeNiro

Righteous Kill

Righteous Kill

Die beiden Cops Pacino und DeNiro, quatsch, Turk und Rooster sind einem Serienkiller auf der Spur, der, wie es in der Natur von Serienkillern liegt, serienweise Leute umbringt. Die Opfer sind meist Kinderschänder, Gewalttäter, Zuhälter, Drogenhändler und schlimmeres, was das Mitleid sowohl von Turk und Rooster als auch vom Zuschauer in Grenzen hält, aber die beiden sind nun mal Cops und müssen auch einen solchen Killer finden. Schnell stellt sich heraus, dass der Killer nur in den Reihen der Polizei zu finden sein kann, und nicht viel später fällt der Verdacht auf Turk, hat er doch mit verdächtig vielen Opfern etwas zu tun gehabt. Für den Zuschauer ist er natürlich von Anfang an verdächtig, gibt er das doch gleich zu Beginn vor laufender Kamera zu. Doch bis wir da Gewissheit haben (und als erfahrener Kinogänger haben wir natürlich unsere Zweifel), müssen wir noch Zeuge zahlreicher Morde, Liebschaften, Streitereien und falscher Hinweise werden…
Weiterlesen

Gomorrha – Reise ins Reich der Camorrha (9 / 10)

Gomorrha

von Matteo Garonne, mit Salvatore Abruzzese u.a.

Gomorrha - Das Buch zum Film

Gomorrha - Das Buch zum Film

Ein Krieg tobt in den Vororten von Neapel, fast unbemerkt von der großen Welt da draußen, aber umso mehr von den Bewohnern. Dieser Krieg hat viele Gesichter:
Etwa das des 13-jährigen Totò, der statt Lebensmittel auszuliefern lieber aufregende Jobs für die „Familie“ übernehmen will. Oder das des Geldboten Don Ciro, der von Gewissensbissen geplagt aussteigen will. Da wären auch die beiden Halbstarken Marco und Ciro, die lieber ihre eigene Gang gründen würden, und den Preis dafür zahlen müssen. Schneider Pasquale, der in einer Schneideri Designerkleidung kopiert, würde lieber selbst designen und lässt sich mit der Konkurrenz ein. Die beiden „Entsorgungsunternehmer“ Franco und Roberto sind immer auf Achse, um neue Orte zur illegalen Entsorgung von Giftmüll zu suchen, bis der jüngere der beiden Gewissensbisse bekommt.
Sie alle sind Teil des Krieges, und er spielt sich nicht in rauchigen Hinterzimmern, edlen Villen oder noblen Casinos ab, sondern in den dreckigen, verfallenen Vorstädten Neapels, in verfallenen Wohnburgen. Es ist der Krieg der Camorrha, und dieser Film zeigt sie uns in einer deprimierenden Schonungslosigkeit, wie man sie lange nicht mehr erlebt hat.
Weiterlesen