Schlagwort-Archive: London

Pride (8 / 10)

Pride
von Matthew Warchus, mit George McKay, Bill Nighy, Imelda Staunton und Dominic West

Pride - DVD bestellen bei amazon.de

England 1984. Eisern regiert Margaret Thatcher und ausdauernd streiken die Bergarbeiter gegen ihre Politik, nur um von der Polizei gedemütigt und niedergeprügelt zu werden. Das kommt einer Schwulen- und Lesbengruppe aus eigener Erfahrung bekannt vor, also gründen sie kurzerhand die Gruppe LGSM (Lesbians and Gays Support the Miners), sammeln einen Haufen spenden und machen sich auf den Weg zu den Leidensgenossen ins ferne Wales auf. Doch dort stößt ihre Unterstützung auf, sagen wir, geteiltes Echo…

Weiterlesen

Unterwegs – London

Vor genau 12 Jahren hatte ich auf meinem Rückflug aus Asien einen Zwischenstopp von ganzen 8 Stunden in London. Mit schweren Augen, starkem Jetlag und den kläglichen Resten meines Reisebudgets verging mir recht schnell die Lust am imens teuren Sightseeing in der englischen Hauptstadt und somit war forthin klar da muss ich nochmal hin, dann aber ausgeschlafen, mit mehr Geld in der Tasche und vorallem länger als für 8 Stunden…..

DSC_0301

Weiterlesen

LIVE – The Vaccines at the O2-London

Erst im Oktober hatte ich an dieser Stelle schon einmal von einem Konzert von „The Vaccines“ geschwärmt das ich kurz zuvor in der kleinen, aber feinen Fabrik hier in Hamburg gesehen habe. Schon damals hatte ich gemutmaßt das wir diese Band bald nur noch in größeren Hallen sehen werden, zu groß war einfach der Hype um die vier jungen Londoner. Nur acht Monate später erlebte ich jetzt mein nächstes Konzert von „The Vaccines“, zusammen mit knapp 16000!!! schreienden und abfeiernden Engländern im Millenium Dome von London.

IMG_0744

Weiterlesen

Harry Potter und der Halbblutprinz (5 / 10)

Harry Potter and the Half-Blood Prince

von David Yates, mit Harry Potter Daniel Radcliffe, Emma Watson, Rupert Grint, Alan Rickman, Maggie Smith, Helena Bonham Carter, Michael Gambon, Jim Broadbent und Robbie Coltrane

Harry Potter und der Halbblutprinz

Harry Potter und der Halbblutprinz

Wo waren wir nochmal stehen geblieben … ach ja, irgendwas mit Todessern (nicht zu verwechseln mit Todesstern). Zu denen gehörte auch Dracor Malfoys Vater, der dafür jetzt in Askaban einsitzt. Oder tot ist? Egal. Sohnemann ist daher auf Harry nicht soooo gut zu sprechen, was neuen Stress fürs neue Jahr verspricht. Besonders deshalb, weil Draco sich, der Familientradition folgend, den Todessern angeschlossen hat. Und seinen ersten Auftrag gleich mit nach Hogwarts nimmt, unterstützt von dem seit Teil 1 notorisch mysteriösen Professor Snape. Denn der musste einen unbrechbaren Eid leistet, den guten Draco bei seinen durchtriebenen Taten nach besten Kräften zu unterstützen.
Doch Harry und seine Bagaluten ahnen nichts von diesem aufwallenden Unheil. Sie sind mehr damit beschäftigt, ihre aufwallenden Hormone in den Griff zu bekommen, und die Auswahl an hübschen, für Harry schmachtenden Schülerinnen ist nicht eben gering. Aber nebenbei gibt es ja noch Ablenkung durch den Unterricht, und da kann Harry im neuen Fach Zaubertränke glänzen, in deren Kunst er vom neuen Professor Slughorn unterwiesen wird. Was Slughorn nicht weiß, ist dass Harry für seine Kunstfertigkeit mal wieder Unterstützung von einem Buch hat. Diesmal ist es ein abgegriffenes Schulbuch für Zaubertränke. Es gehörte einmal einem wirklich talentierten, geheimnisvollen Schüler, der sich der Halbblutprinz nannte. Der hat die Rezepte des Buches mit etlichen Verbesserungen versehen, die Harry bald zum Star der (Zaubertrank-)Kochszene machen. Einen solchen Star gab es vor etlichen Jahren schon einmal, erinnert sich Professor Dumbledore, und aus ihm wurde der, dessen Namen man nicht ausspricht (wohl aber ausschreibt): Lord Voldemort. Auch er war damals Schüler bei Slughorn, und zwar eine sehr wissbegieriger. Doch was genau ihm Slughorn damals alles beibrachte, darüber schweigt er. Aber da das Wissen darum für Dumbledore sehr wichtig ist, bittet er den Schüler, der sich Slugorns Vertrauen verdient hat, um Mithilfe. Und schon hat Harry wieder einen gefährlichen Auftrag…
Weiterlesen

Happy-Go-Lucky (8 / 10)

Happy-Go-Lucky

von Mike Leigh, mit Sally Hawkins

Happy-Go-Lucky - DVD [UK-Import] bestellen bei amazon.dePoppy, eigentlich Pauline, ist einer dieser Menschen, die nichts aus der Bahn wirft. Ihre Optimismus ist grenzenlos, ihre gute Laune unerschütterlich, ihr Mundwerk nicht zu stoppen, und vor allem ist sie glücklich. Das alles ist für Menschen, die gerne ihre Griesgrämigkeit genießen, natürlich nur schwer zu ertragen. Auch für Beziehungen kann das tödlich sein, sofern man auch mal auf einen gepflegten Streit oder etwas Ruhe Wert legt. Aber, wie oben erwähnt, Poppy wirft nichts aus der Bahn, und so dürfen wir einigen Episoden ihres Lebens beiwohnen, ob sie nun ihrer Arbeit in der Grunschule nachgeht und Hühnermützen bastelt, einen (griesgrämigen) Buchladenbesitzer bespasst, mit ihren Freundinnen feiert, bei einem extrem griesgrämigen Fahrlerer Fahrstunden nimmt, sich mit einem Penner unterhält oder ihre Schwester besucht. Hört sich langweilig an – ist es aber nicht.
Weiterlesen