Schlagwort-Archive: 2. Weltkrieg

The Imitation Game – Ein streng geheimes Leben (8 / 10)

The Imitation Game

von Morten Tyldum, mit Benedict Cumberbatch, Matthew Goode, Charles Dance und Keira Knightley

Imitation Game - DVD vorbestellen bei amazon.de

England im zweiten Weltkrieg. Die deutsche Verschlüsselungsmaschine Enigma bereitet dem englischen Geheimdienst ganz gewaltig Kopfzerbrechen, ist sie doch mit klassischen Methoden praktisch nicht zu knacken. An dieser Stelle hat der geniale Mathematiker und Eigenbrötler Alan Turing seinen Auftritt. Mit seiner Idee, den Enigma-Code maschinell zu knacken stößt auf wenig Gegenliebe bei Vorgesetzten und Kollegen, doch mit Rückendeckung Winston Churchills gelingt es ihm schließlich, seine Pläne umzusetzen. Mit Erfolg. Doch im Schatten seines Erfolgs steht seine Homosexualität, wegen derer er nach dem Krieg als Verbrecher vor Gericht landet. Kriegsheld oder Krimineller, das ist die Frage.
Weiterlesen

Inglourious Basterds (10 / 10)

Inglourious Basterds

von Quentin Tarantino, mit Brad Pitt, Christoph Waltz, Mélanie Laurent, Eli Roth, Michael Fassbender, Daniel Brühl, August Diehl und Diane Kruger

Inglourious Basterds

Inglourious Basterds

„Es war einmal im von Nazis besetzten Frankreich…“ – so der Titel des ersten von fünf Kapiteln des neuen Tarantino Streifens. Nazi-Offizier Hans Landa stattet einem französischen Bauern einen Besuch ab. Höflichkeiten werden ausgetauscht, Milch getrunken, Pfeifchen geschmaucht. Doch der eigentlich Zweck des Besuchs ist eine jüdische Bauernfamile, die Landa im Haus versteckt wähnt. Und Landa ist der Beste, wenn es um das Aufspüren von Menschen geht. Und das sind zur Zeit nunmal Juden, warum sollte er sich da mit seiner Gabe zurückhalten.
Kapitel 2. Lt. Aldo Raine nordet seine Kompanie ein. Sie werden zusammen im besetzten Frankreich abgesetzt, um Nazis zu töten. Und zu skalpieren. Aldo erwartet viele Skalps von seinen Leuten.
Kapitel 3. Der Kriegsheld und zukünftige Star des neuesten Propaganda-Filmes aus dem Hause Goebbels hat sich in Kinobesitzerin Shosanna verguckt. Um ihr Herz zu gewinnen, lässt er die Filmpremiere in ihr Kino verlegen. Doch er ahnt nicht, dass ihre Familie einst von Nazis abgeschlachtet wurde. Und das sie das zu rächen versucht.
Kapitel 4. Lt. Hicox erhält den Auftrag, zusammen mit den Basterds die Filmpremiere, nun ja, zu sprengen. Dazu soll sie die Doppelagentin und Star der Ufa Bridget von Hammersmark Zugang zur Feier verschaffen. Doch schon beim ersten Treffen in einer französischen Taverne kommt ihnen die ein Besäufnis deutscher Soldaten, samt des misstrauischen Majors Hellstrom, dazwischen. Die sich anschließende Schießerei dezimiert die Reihen der Basterds empfindlich.
Kapitel 5. Die Handlungsstränge laufen im Saal des Kinos zum furiosen Finale zusammen.
Weiterlesen

Australia (4 / 10)

von Baz Luhrman, mit Nicole Kidman, Hugh Jackman, David Wenham und Brandon Walters

Australia

Australia

England, 1939. Um ihren treulosen Ehemann vom Verkauf ihrer Rinderfarm Faraway Downs abzuhalten, macht sich die resolute Lady Sarah Ashley auf den Weg nach Australien. Dort angekommen lässt sie sich von dem verwegenen Viehtreiber Drover zur Farm führen,  findet dort aber statt eines treulosen einen toten Ehemann vor, dafür aber einen treulosen Verwalter in Gestalt von Neil Fletcher.  Der hat nicht nur ihren Gatten auf dem Gewissen, sondern auch das Vieh an der Großviehhändler King Carney verkauft. Nun, da das mehr als ein Kündigungsgrund ist, schmeißt sie Fletcher kurzerhand raus, klaut mit Hilfe von Drover und dem Rest der Belegschaft ihr Vieh zurück und will es nach Darwin treiben, um die Farm halten zu können. Neben dem natürlich nur widerwillig mitmachenden Drover sind ihr dabei auch der Halb-Aborigine-Junge Nullah mit seinem Opa King George eine Hilfe, wogegen Fletcher mit seinen Schergen den Viezug mit allen Mitteln sabotieren. Dass sie es trozdem schaffen, ist klar, doch der Film ist bis hier noch nicht mal eine Stunde alt. Daher kommt es in Darwin zu weiteren Verwicklungen um Carney, Fletcher, Nullah, die Briten, den zweiten Weltkrieg und das „Resozialisierungsprojekt“ für Mischlingskinder;  und natürlich auch zwischen Lady Ashley und Drover …

Weiterlesen

The Good German (6 / 10)


The Good German

von Steven Soderbergh, mit George Clooney, Cate Blanchett und Tobey Maguire.

The Good German - DVD bestellen
Berlin 1945. Der Krieg ist vorbei, die Siegermächte treffen sich in Potsdam zur Friedenskonferenz, bei der der über das weitere Schicksal von Deutschland entschieden werden wird. Jake Geismer interessiert das recht wenig, auch wenn er, als Kriegskorrespondent nach Berlin geschickt, eigentlich darüber berichten sollte. Aber dazu kommt es auch gar nicht, da ihm sein Fahrer Tully gleich zu Beginn die Brieftasche klaut, um mit den Papieren ungestört seine Schmuggelgeschäfte betreiben zu können. Als er mitbekommt, dass Russen wie Amerikaner gerade auf der Suche nach Emil Brandt, einem deutschen Mathematiker, sind, wittert er seine Chance aufs große Geld, ist er doch gerade mit dessen Ex-Frau Lena zusammen. Lena ist aber auch Jake nicht unbekannt, war er doch während des Kriegers selbst Lenas Liebhaber. Doch bevor es zwischen Jake und Sully zu einem ernsten Konflikt kommt, wird Sully, 100.000 Mark in der Tasche, erschossen aufgefunden. Und nachdem weder Amerikaner noch Russen ein sonderliches Interesse an der Aufklärung des Mordes zu haben scheinen, ist Jakes Neugier geweckt. Er beginnt, auf eigene Faust den Fall zu untersuchen und gerät dabei immer tiefer in ein Netz aus Lügen, Interessen und Verrat, das seine Wurzeln in der Vergangenheit hat – auch in Elsas Vergangenheit.
Weiterlesen

Mein Führer (8 / 10)

Mein Führer – Die wirklich wahrste Wahrheit über Adolf Hitler
von Dani Levy, mit Helge Schneider und Ulrich Mühe

1944. Der zweite Weltkrieg tobt, Berlin liegt in Trümmern. Propagandaminister Göbbels plant einen letzten Streich: Der Führer soll nach einer triumphalen Parade durch die Stadt eine mitreissende, aufrüttelnde Rede vor Millionen von Deutschen halten, um die letzten Kräfte zu mobilisieren. Problem: Der Führer hat seine Stimme verloren, und, was noch schlimmer ist, leidet an einen schlimmen Burn-Out Syndrom. Und so sieht Göbbels nur noch eine Chance: Er lässt den jüdischen Schauspiellehrer Adolf Grünbaum aus Sachsenhausen nach Berlin bringen, um mit Hitler die Rede zu üben. Nach anfänglichen Schwierigkeiten und Mordversuchen bahnt sich zwischen beiden eine Art Vertrauensverhältnis an, und wir müssen erkennen, dass auch Hitler nur ein Mensch war, vom Vater ungeliebt, häufig geschlagen, voller Minderwertigkeitskomplexe und Ängste, und das „mit den Juden hatte er sich auch ganz anderrs vorgestellt“…

Weiterlesen