Schlagwort-Archive: Satire

Hail Caesar (6 / 10)

Hail Caear - BluRay bestellen bei amazon.de

Wenn die oscarschweren Coen-Brüder (Fargo, Big Lebowski, True Grit) rufen, kommt sie alle. Nicht nur wir vor der Leinwand, sondern hier auch George Clooney, Josh Brolin, Ralph Fiennes, Scarlett Johannson, Tilda Swinton, Frances McDorman etc.

In diesem Film zelebrieren sie das gute, alte Hollywood, die Traumfabrik mit ihren Western, Dramen, Musicals und Breitbild-Technicolor-Epen, und das bei einer bombastischen Besetzung.

Weiterlesen

Der Diktator (8 / 10)

The Dictator
von Larry Charles, mit Sacha Baron Cohen, Sayed Badreya, John C. Reilly, Ben Kingsley und Anna Faris

The Dictator - Poster kaufen bei amazon.de

General Aladeen ist typischer Herrscher eines typischen Wüstenstaates: Er hat einen obszön opulenten Palast, lässt unbequeme Bürger nach belieben foltern und exekutieren, ist durch die Ölvorkommen unantastbar und lässt in seiner Freizeit Atombomben bauen. Klar, dass die vereinten Nationen kurz davor sind, ihm eine scharfe Rüge zu erteilen. Um die nun von seiner Unschuld zu überzeugen, reist er mit seinem Gefolge nach New York, um eine Beruhigungsrede im UNO-Gebäude zu halten. Doch es gibt einen Verräter in seinen Reihen, der finstere Pläne hat: Den Staat Wadiya in eine Demokratie zu verwandeln und die Ölvorräte an die Amis und Chinesen zu verscheuern. Doch dazu muss erstmal der Diktator aus dem Weg geräumt werden. Aber der perfide Plan misslingt, und der Diktator überlebt, wenn auch seines Bartes beraubt, und ist nun auf sich allein gestellt. Nun muss er alles daran setzen, sich wieder zur UN durchzuschlagen und dieser albernen Demokratisierung ein Ende zu bereiten. Unverhoffte Hilfe erhält er schließlich von der Menschenrechtsaktivistin und Bioladenbesitzerin Zoey – die natürlich bei weitem nicht ahnt, wen sie da unterstützt…
Weiterlesen

Für immer Shrek (7 / 10)

Shrek Forever After

von Mike Mitchell, mit den Stimmen von Mike Myers, Cameron Dias, Eddie Murphy, Antonio Banderas, Julie Andrews, John Cleese etc.

Für immer Shrek - Soundtrack kaufen bei amazon.de

Nach mittlerweile 3 Happy Endings ist Shrek immer noch nicht zufrieden. Im vierten Teil sehnt er sich, trotz Frau, Kindern und Freunden, nach seinem ungestörten Junggesellendasein zurück – mit Leute shrecken, schlammbaden, Maden naschen und so weiter. Stattdessen muss er Windeln wechseln, immer wieder die alten Geschichten von Teil 1- 3 hören und kommt nicht mehr zur Ruhe. Aber wo ein Problem ist, da ist auch eine Lösung. Das verschlagene Rumpelstilzchen bietet ihm einen magischen Vertrag an, der ihm einen Tag im alten Trott im Austausch für einen Tag aus der Vergangenheit bietet – ein Angebot, dass er nicht ablehnen kann.

Doch wie zu erwarten hat die Geschichte einen Haken: Denn mit Shreks Tag aus der Vergangenheit stellt Rumpelstilzchen übles an: Er sorgt dafür, dass Shrek nicht geboren wird, und infolge dessen auch nicht mehr die Prinzessin und ihr Königreiche retten kann. So stellt Shrek nach seiner Rückkehr bestürzt fest, dass Rumpelstilzchen jetzt an der Macht sitzt, Esel und Fiona ihn nicht kennen und er nur noch 24 Stunden hat, alles wieder zu richten: Schafft er es nicht, vor Sonnenaufgang den Vertrag durch einen „True Loves First Kiss“ mit Fiona aufzulösen, wird er sich für immer auflösen – ohne Aussicht auf einen fünften Teil…

Weiterlesen

Brüno (7 / 10)

Brüno

von Larry Charles, mit Brüno

Brüno, der beliebte, schwule Moderator der österreichischen Modesendung Funkyzeit, ihres Zeichens erfolgreichste Sendung in deutschsprachigen Ländern außer Deutschland, ist arbeitslos. Nach einem Zwischenfall mit einer Mailänder Modenschau und seinem topmodischen Klettverschlussanzug ist ihm der Zugang zur Welt der Reichen und Schönen verwehrt. Selbst sein Liebhaber, mit dem er so viel wunderbar abartige Sexspiele erlebte, kehrt ihm den Rücken verlässt ihn. Nun, nach kurzer Depression beschließt Brüno, das Ganze als Chance auf einen Neuanfang zu sehen. Mit seinem Assistenten macht er sich auf den Weg in die USA, um dort berühmt zu werden. Sollte für ihn als Fernseh- und Modeprofi ja nicht so schwer sein. Dachte er. Doch das höchste Ansprüche an televisionäre Unterhaltung stellende amerikanische Publikum, wie auch die dahinterstehenden Agenten, Produzenten und Unterhaltungslegenden sprechen nicht sehr positiv auf seine Konzepte an, sondern sind vielmehr entsetzt über herumbaumelnde, sprechende Penisse oder menschliche Möbel oder adoptierte afrikanische Säuglinge an. Als schließlich auch seine Versuche, den Nahostkonflikt zu beenden, grandios scheitern, hat die Krise Brüno wieder. Und es bleibt ihm nur noch ein Weg: Er muss Hetero werden! Nur wie? Man ahnt es: Es kommt schlimmer.
Weiterlesen