Schlagwort-Archive: Splatter

The Hateful Eight (9 / 10)

The Hateful Eight
Hatefule 8 - Soundtrack bestellen bei amazon.de Treffen sich ein Henker, eine Gefangene, ein Kopfgeldjäger, ein Sheriff, ein kleiner Mann, ein Cowboy, ein Mexikaner und ein General in einer einsamen Hütte im Schneesturm, und Tarantino führt Regie. Frage: Wer überlebt?

Um dies zu beantworten, benötigt man 187 sehr kurzweilige Minuten, begleitet von opulenten Bildern, wuchtiger Filmmusik (Ennio Morricone), genüsslich zelebrierten Dialogen, nagender Spannung, derbem Humor und, nicht zuletzt, viel Gewalt. Stilvoll gedreht in 70mm Panavision Breitbildformat. Wie üblich kapitelweise, baut Tarantino zunächst gemächlich und ausführlich die Grundsituation aus, bevor in der zweiten Hälfte die Gewalt explodiert und am Schluss viel Leichen zurückbleiben, nur eben anders gekommen ist, als man erwartet hätte. Aber wie ich immer predige: Die hohe Kunst ist es, zwei Leute an einem Tisch reden zu lassen, und den Zuschauer dabei vor Spannung in die Lehne krallen zu lassen. Und das beherrscht Big T wie kein zweiter.

Weiterlesen

300 – Rise of an Empire (1 / 10)

300 – Rise of an Empire

von Noam Murro, mit Sullivan Stapleton und Eva Green

300  Rise of an Empire | DVD bestellen bei amazon.deDer irre, gepiercte , selbsternannte Gott sowie König von Persien Xerxes versucht, mit einer Übermacht an Schiffen Griechenland einzunehmen. Seine erbarmungslose Gothic-Kriegsherrrin Artemisia versenkt an der Cleverness ihres Gegenspielers Thermistokles zahlreiche Schiffe und Generäle in blutigen Schlachten, bevor es in der Bucht von Salamis zum Showdown kommt.
Weiterlesen

Hänsel und Gretel – Hexenjäger (7 / 10)

Hansel & Gretel: Witch Hunters

von Tommy Wirkola, mit Jeremy Renner, Gemma Arterton und Famke Janssen

Hänsel und Gretel - Hexenjäger /  Soundtrack holen bei amazon.de

Hänsel und Gretel verliefen sich im Wald, so beginnt das altbekannte Kinderlied. Das Märchen selbst dürfte nach zahllosen elterlichen Lesungenauch auch in Fleisch und Blut übergegangen sein – das Hexenhaus aus Lebkuchen, die kindermästende Hexe und ihr feuriges Ende im Ofen. Doch was dann? Was passierte mit den beiden? Warum wurden sie im Wald ausgesetzt? Was wurde mit den Eltern?

Wer Antworten darauf sucht, findet sie in diesem Film. Kurz: Hänsel und Gretel verdienen sich als professionelle Hexenjäger ihre täglichen Brotkrumen. Bewaffnet mit allerlei exotischen Waffen, von vollautomtischen Armbrüsten bis hin zu handkurbelgetriebenen Elektroschockern stöbern sie Hexen auf und bringen sie, mehr oder weniger metzelig, zur Strecke – angetrieben vom tiefsitzenden Hass auf besenreitendes Volk und zahlreichen unverarbeiteten Kindheitstraumata. Doch ihr aktuellert Auftrag entpuppt sich als mehr als nur Hexenhächseln: In Augsburg ist eine Reihe von Kindern durch Hexen entführt worden – im Auftrag der Oberhexe Muriel, wie sich herausstellt. Denn die plant mit den Kindern ein ganz großes Ding, dass der Hexenzunft das ewige Leben sichern könnte. Natürlich hat sie die Rechnung ohne Hänsel und Gretel gemacht…

Weiterlesen

The Cabin in the Woods (8 / 10)

The Cabin in the Woods

von Drew Goddard, mit Kristen Connolly, Chris Hemsworth, Anna Hutchison, Fran Kranz, Jesse Williams, Richard Jenkins, Bradley Whitford und Sigourney Weaver

The Cabin in the Woods - Soundtrack holen bei amazon.de
Eine Meute aus fünf vergnügungssüchtigen jungen Leuten macht einen Ausflug. Es geht, wie sollte es anders sein, in ein sehr abgelegenes Ferienhäuschen in einer sehr abgelegenen Gegend. Auch ein gruseliger einheimischer Hinterwäldler darf nicht fehlen, der rätselhafte Andeutungen macht. Die anfänglich gute, ausgelassene Stimmung erfährt einen deutlichen Dämpfer, als die Truppe des Nachts einen Keller voller unheimlichem Trödel entdeckt. Und so ungewollt eine alte Zombie-Familie erweckt, die fortan einen nach dem anderen niedermetzelt. Doch das ist noch nicht einmal das eigentliche Problem. Denn das grausige Geschehen wird von einer spießerverseuchten Kommandozentrale aus choreographiert – mit Kameras, Hormonnebel und abgeriegelbaren Fluchtwegen. Und das alles nur mit dem Ziel, jeden einzelnen der Gefangenen einem grausamen Tod zuzuführen. Jeder Fluchtversuch wird verhindert, jede lebensrettende Idee unterwandert, der Tod scheint ihnen allen sicher. Doch dann beginnen die Pannen…
Weiterlesen

Watchmen – Die Wächter (10 / 10)

Watchmen

von Zack Snyder, mit Malin Akerman, Billy Crudup, Matthew Goode, Jackie Earle Haley, Jeffrey Dean Morgan und Patrick Wilson

Watchmen - der Soundtrack bei amazon.de

Watchmen

„The Times They Are a-Changin'“, so singt Bob Dylan in der Titelsequenz. Und in der Tat, die Zeiten haben sich geändert. Aus den guten, alten maskierten Wächtern der Gerechtigkeit geworden, die damals in den 60er Jahren noch für Recht und Ordnung gesorgt haben. Doch die Zeiten sind endgültig vorbei. Der Vietnamkrieg ist gewonnen, Richard Nixon kandidiert für dritte Amtszeit und wir schreiben das Jahr 1985. Ein Großteil der Watchmen von damals ist tot, eingesperrt oder in Rente. Die Übrigen haben aus Angst der Bevölkerung vor ihren Superkräften Berufsverbot, und so verstauben die Kostüme von Silk Spectre II, Ozymandias, dem Comedian Nite Owl nutzlos im Kleiderschrank, während die Welt auf einen Atomkrieg zusteuert. Einzig Dr. Rorschach kümmert sich nicht um das Verbot und zieht Nachts maskiert durch die Straßen, enttäuscht von der Menschheit und auf der Suche nach Gerechtigkeit. Er ist dann auch der einzige, der mehr hinter dem Mord an Edward Blake, dem Comedian, vermutet als einen bloßen Racheakt. Seine Versuche, die Kameraden von damals zu reaktivieren, scheitern: Der immer mehr ins metaphysische abgleitende Dr. Manhattan arbeitet lieber weiter an seiner unerschöpflichen Energiequelle; Adrian Veidt alias Ozymandias arbeitet lieber an der Vermarktung seiner Actionfiguren; Laurie Jupiter alias Silk Spectre II hat keine Luste mehr auf Latexanzüge und Dan Dreiberg würde Laurie zwar gerne wieder in Latex sehen, hat aber keine Lust auf Stress mit der Regierung.
Nun ist Rorschach der letzte, der sich davon entmutigen ließe. Beharrlich fischt er weiter im Trüben, und stößt schließlich tatsächlich auf etwas größeres, auf eine Verschwörung, die den Untergang der Watchmen zum Ziel hat. Doch wozu? Bevor er dem näher auf den Grund gehen kann, tappt er selbst in eine Falle und landet im Gefängnis – zusammen mit all den Gestalten, die er im Laufe der Jahre dorthin gebracht hat. Nun liegt es an den restlichen Watchmen zu entscheiden, was sie wollen – weiter den Kopf einziehen, oder ihren alten Freund vor dem sicheren Tod retten? Oder ist auch das Teil des Plans? In die Zukunft müsst man schauen können, was Dr. Manhattan eigentlich auch kann. Doch von dort aus blenden ihn Tachyonen – so wie ein Atomkrieg sie erzeugen würde…
Weiterlesen