Schlagwort-Archive: Spanien

Unterwegs – Pyrenäen Teil 2: Valle de Ordesa

Nachdem es bereits in meiner ersten Woche im östlichen Teil der Pyrenäen mit Gipfeln bis zu 2900m Höhe Hoch hinaus gegangen ist, war die zweite Woche geprägt von wilder, spektakulärer Schönheit wie man sie nur in den Bergen findet. Meine Reise führte mich weiter in die Zentralpyrenäen, genauer in den wunderschönen Parque Nacional de Ordesa y Monte Perdido, einem wirklich unglaublich, schönen Fleckchen Erde.

DSC_0157

Weiterlesen

Zerrissene Umarmungen (8 / 10)

Los abrazos rotos

Von Pedro Almodóvar, mit Penélope Cruz, Lluís Homa, Blanca Portillo, José Luis Gómez, Tamar Novas und Rubén Ochandiano

Lost abratos rotos

Lost Abrato Rotos

Harry Caine ist Drehbuchautor, sogar ein recht erfolgreicher. Was ungewöhnlich ist, schließlich ist Harry blind. Was er nicht immer war. Als er aus der Zeitung vom Tod des Millionärs Ernesto Matel erfährt, und auch noch dessen Sohn mit der Bitte auftaucht, ein Drehbuch über das Leben des Vaters zu schreiben, bricht die Vergangenheit wieder über Harry ein. Und mit ihr die verdrängten Erinnerungen an die Zeit vor 14 Jahren, als Harry Caine noch Mateo Blanco hieß, ein erfolgreicher Regisseur war und unsterblich in Lena verliebt war, die Hauptdarstellerin seines Films – und Frau seines Geldgebers Ernesto. Natürlich kam es, wie es kommen musste. Aber es kam auch noch viel mehr, und die Wunden aus dieser Zeit sind auch vierzehn Jahre später nicht verheilt – Zeit, das zu ändern…
Weiterlesen

Vicky Cristina Barcelona (9 / 10)

Vicky Cristina Barcelona

von Woody Allen, mit Javier Bardem, Rebecca Hall, Scarlett Johannson, Barcelona und Penélope Cruz

Vicky Cristina Barcelona

Vicky Cristina Barcelona

Vicky und Cristina sind in Barcelona, wie der Titel schon ahnen lässt. Beide sind enge Freundinnen, die es aus den USA für zwei Monate nach Barcelona verschlägt. Vicky, die in Kürze heiraten wird und feste Beziehungen bevorzugt, wil hier ihre Magisterarbeit schreiben. Cristina, die eher auf lose Beziehungen steht, will einfach nur mit um mal was anderes zu erleben. Nach der ersten Eingewöhnung treffen beide auf den Maler Juan Antonio, der ihnen anbietet, sie beide nach Orvieto mitzunehmen. Um sich eine Skulptur anzusehen, den wunderschönen Ort kennenzulernen und Liebe zu machen, wie er meint. Halb entsetzt (Vicky), halb fasziniert (Cristina) willigen die beiden schließlich ein, und die Verwicklungen beginnen. Nachdem er nun mit dem Wochenendausflug beider Leben aus der Bahn geworfen hat, kehren sie alle nach Barcelona zurück und versuchen, sich über ihre Wünsche klar zu werden. Was natürlich mit weiteren Verwicklungen verbunden ist, nicht zuletzt da mittlerweile Vickys Verlobter Doug für eine Blitzhochzeit im Anmarsch ist, und Juan Antonios Ex-Frau Maria Elena nach einem Sebstmord bei ihm einzieht – wo sich mittlerweile auch Cristina eingerichtet hat. Und wer nun erwartet, dass das alles zu einem ordentlichen Ende gebracht wird, für den haben Vicky, Cristina und Barcelona noch einige Überraschungen offen…
Weiterlesen

Pans Labyrinth (9 / 10)

El Laberinto del Fauno

von Guillermo del Toro, mit Ariadna Gil, Ivana Baquero und Sergi López

Pans Labyrinth - DVD bestellen
Spanien, 1944. Die kleine Ofelia zieht mit ihrer hochschwangeren Mutter zu ihrem neuen Stiefvater, dem Hauptmann der spanischen (faschistischen) Armee, Capitán Vidal. Dieser hat genau genommen weder für Ofelia noch für ihre Mutter Carmen sonderlich viel übrig, interessiert ist er nur an seinem ungeborenen Sohn, den er in seiner Nähe haben möchte. Viel mehr beschäftigen ihn die Partisanen, die sich im naheliegenden Wald versteckt halten und die er mit einer krankhaften Inbrunst und Brutalitität zu finden versucht. Ofelia, die sich somit irgendwie selbst beschäftigen muss, entdeckt derweil zufällig (?) den Eingang zu einem unterirdischen Reich – und trifft dort auf Pan, den Wächter des Tores. Der eröffnet ihr, die verlorene Prinzessin eines unterirdischen Reiches zu sein, in das sie zurückkehren kann, wenn sie drei gefährliche Aufgaben lösen. Und so macht sich Ofelia ans Werk…
Weiterlesen

Goyas Geister (5 / 10)

Goya’s Ghosts
von Milos Forman, mit Natalie Portman und Stellan Skårsgard

Spanien Ende des 17. Jahrhunderts. Ranghohe Geistliche sitzen um einen Tisch, Drucke wandern von Hand zu Hand, wir sehen Radierungen, düstere Bilder, Alpträume, Karikaturen – die spanische Inquisition tagt über Raderungen von Goya. Doch in einem der Inquisitoren, dem mächtigen Bruder Lorenzo, hat Goya einen Fürsprecher; und nicht zu vergesse lässt Lorenzo von Goya gerade selbst ein Portrait anfertigen. Eine weitere Portraitierte ist die junge Kaufmannstochter Inès, die auch bald in die Fänge der Inquisition gerät und unter der hochnotpeinlichen Befragung zusammenbricht. Goya bittet Lorenzo um Unterstützung, doch der verfolgt eigene Pläne. Und so nimmt das Schicksal seinen Lauf…

Weiterlesen