Schlagwort-Archive: OSCAR 2009

OSCAR© 2009 – Die Gewinner

Mann, was ’ne Nacht. Wäre doch praktisch, wenn die Oscar Verleihung so um 8:00 morgens Ortszeit stattfinden würde, dann könnte man das Spektakel hierzulande bequem um 17:00 schauen. Aber egal, es ist überstanden, und die Gewinner stehen fest (auch wenn es ja genau genommen keine „Gewinner“ gibt, sondern nur Leute, an die der Oscar „geht“…). Noch dazu steht damit auch der Gewinner unseres diesjährigen CJuergens.de Tippspiels fest: Es ist chrjue (also ich) mit 17 richtigen Tipps, gefolgt von Tobe mit 10 und Anna mit 5 richtigen – hier gibt es keine Verlierer, hier bekommt jeder eine Medaille…

Zurück zu den Filmen: Gemäß der Erwartungen war „Slumdog Millionaire“ der Abräumer des abends – er heimste bei 10 Nominierungen 8 Trophäen ein. „Benjamin Button“ ging im Verhältnis dazu eher leer aus. Hier konnten nur 3 Nominierungen in Gold umgewandelt werden, nämlich in den eher technischen Kategorien Spezialeffekte, Makeup und Ausstattung.

Bie den Darstellern durften sich Kate Winslet und Sean Penn bei den Hauptrollen, sowie Penélope Cruz und – wie erwartet – posthum Heath Ledger über die Auszeichnung freuen – und das taten sie durchweg professionell, ohne viel Geheule und sehr sympathisch.

Die Show selber wurde zur Einschaltquotenverbesserung gründlich überarbeitet, und das ist größtenteils auch sehr gut gelungen. Durch die neuen Bühne, auf der die ersten Reihen fast mitsitzen, kommt ordentlich Stimmung überspringen. Und das hat der, so muss ich gestehen, hervorragende Moderator Hugh Jackmann auch gleich zu Beginn für eine phantastische Revue zum Filmjahr, passend zur Finanzkrise in billigen, selbstgebastelten Kulissen genutzt; als er am Schluß zusammen mit Anne Hathaway eine Nixon-Duett trällerte, gab es kein Halten mehr. Wirklich gelungen!

Gelungen ist auch die Idee, die Darstellerpreise gleich von einer ganzen Riege hochkarätigster Darsteller übergeben zu lassen, von denen jeder einem Nominierten eine persönlich Laudatio darbot – und wenn Robert DeNiro Sean Penn in den Himmel lobt, dann ist das schon was. Aber gut, weitere Kommentare zur Show spare ich mir für einen eigenen Beitrag auf und übergebe den Absatz and die Preisträger:

Weiterlesen

Kleiner Rekord…

Jahaaa, liebe Leser, Oscar-Tipps für die einfachen Kategorien findet Ihr fast überall. Aber wenn Ihr auch in den anderen fündig werden wollt, wie etwa dem animierten Kurzfilm, ist CJuergens.de einfach die (zweit-) beste Adresse…

Bei Suche nach Tipps für den Oscar 2009 in der Kategorie "Animierter Kurzfilm" landet CJuergens.de auf Platz zwei...

Bei Suche nach Tipps für den Oscar 2009 in der Kategorie "Animierter Kurzfilm" landet CJuergens.de auf Platz zwei...


Weiterlesen

OSCAR© 2009 – Die Tipps

Natürlich findet wieder das traditionelle Tippduell zwischen Tobe und chrjue statt, dem sich dieses Jahr auch Anna angeschlossen hat. Nach Konsultierung zahlreicher legaler und halblegaler Informationsquellen, in Kombination mit gezielter Desinformation des Kontrahenten, wurden soeben die endgültigen Tippscheine ausgetauscht.
Natürlich steht auch dem minder bis gut infomierten Leser frei, selbst mitzutippen. Dazu finden sich hier der offizielle Tippschein der Academy of Motion Pictures Arts and Science und hier der tabellarische Tippschein von CJuergens.de.

Trotz allem möchte ich aber niemanden dazu raten, sich auf unsere Tipps zu verlassen – sicher ist bei den Oscars fast nichts… (s. 2008 und 2009)
Weiterlesen

OSCAR© 2009 – Die Nominierungen

Gerade sind in Los Angeles die Nominierungen für die diesjährige OSCAR-Verleihung bekanntgegeben worden. Größter Favorit mit 13 (!) Nominierungen ist Der seltsame Fall des Benjamin Button, gefolgt von Slumdog Millionaire mit 10 sowie Milk und Dark Knight mit 8 Nominierungen. Deutschland darf sich über die Nominierung von Der Baader Meinhoff Komplex und dem Kurzfilm „Spielzeugland“ vom Berliner Nachwuchsregisseur Alexander Freydank an; mit Auf der Strecke darf sich auch ein weiterer deutschsprachiger Kurzfilm über eine Nominierung freuen. Ich habe mir mal die Mühe gemacht, die das alles in einer praktischen Tabelle zusammenzufassen, die ich Euch schonmal als PDF zum Download anbieten kann. Für die HTML-Version müsst Ihr Weiterlesen