Freiheit statt Angst '09 – Petrus ist ein Datenschützer

Orange dominierte die Demo

Orange dominierte die Demo

Jaja, liebe Leser, auch gestern hat sich Euer chrjue wieder mal tapfer in das Getümmel rund um die, mittlerweile im dritten Jahr bei bestem Wetter stattfindende, Demo „Freiheit statt Angst“ gestürzt. Die Berichterstattung dazu war erfreulich umfangreich, sogar in die altehrwürdige Tagesschau haben wir’s geschafft. Einen umfangreichen Pressespiegel hat der AK Vorratsdatenspeicherung zusammengestellt. Wer sich dort durcharbeitet, bekommt fast schon einen besseren Überblick über die Demo als die, die dabeigewesen sind…

"Why so serious?"

"Why so serious?"

Ich für meinen Teil fand die Demo dieses Jahr sehr angenehm, sehr bunt und sehr friedlich. Durch die geänderte Streckenführung war es allerdings kaum möglich, auch nur ansatzweise ein Gefühl dafür zu entwickeln, ob nun viel oder wenig los ist, geschweige denn, ob man nun am Anfang, in der Mitte oder am Ende demonstriert. Sei’s drum. Vom schwarzen Block habe ich dieses Jahr nichts zu sehen bekommen, die Polizei war, soweit ich das sehen konnte, präsent, aber zurückhaltend; bei vielen Ordnungshütern meine ich angesichts der entspannten Athmosphäre sogar ein Lächeln gesehen zu haben… Durch meine Zugbindung musste ich mich allerdings auch schon recht früh absetzen, so dass mir einzelne, unschöne Ausschreitungen von schwarzer (18:20 ff.) wie grüner Seite wohl entgangen sind. Na, ohne „dritte Halbzeit“ geht’s wohl heutzutage nicht, egal auf welcher Seite.

Zen-Sushi vs. Zensuschi

Zen-Sushi vs. Zensuschi

Die Frage, was das Ganze denn nun gebracht hat, wird sich wohl erst in den nächsten Wochen klären. Ich gehe allerdings davon aus, dass ich noch einige Jahre mehr nach Berlin fahren werde, bis wir den Weg vom gläsernen Bürger zum transparenten Staat beschritten haben werden…

Herzlichst,

Euer chrjue

P.S.: Mehr Bilder wie üblich bei Flickr, wer keine Demos mag, findet dort auch schöne Bilder von Berlin selbst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.