Schlagwort-Archive: Café

Café Reinhardt

Café Reinhardt in Hamburg Poppenbüttel

Café Reinhardt in Hamburg Poppenbüttel

Jaaa, es gibt sie noch, die Kategorie „Essen + Trinken“! Und damit Ihr uns das glaubt, kommt hier nach gefühlten Jahren der Pause endlich mal wieder ein Bericht…

Wir waren nach einem schönen Spaziergang am Alsterwanderweg im Café Reinhardt in Hamburg Poppenbüttel. Der Franzbrötchen-Test hatte mich vor einiger Zeit schon mal her geführt (nun sind die Franzbrötchen übrigens offiziell zum Testsieger erkoren, nicht nur von mir!). In Erinnerung an all die Köstlichkeiten kehrten wir also nochmals hier ein.

Weiterlesen

Parterre Clubbing

Für unser neues Redaktionsmitglied Leo gibt es noch viel zu tun: Um ein renommierter Wurstexperte zu werden, muss er nicht nur seine Geschmacksnerven trainieren sondern er muss zuallererst Alltagsmanieren erlernen und das Leben bei seinen Menschen an sich kennen lernen. Dazu gehören neben dem üblichen „Komm!“, „Sitz!“ und „Platz!“ auch Dinge wie in Ruhe abwarten und nicht in die Wäsche beißen, wenn Frauchen Herrchens Hemden bügelt (was zugegebenermaßen nicht oft vorkommt), die Langeweile ertragen und nicht auf die Couch springen, wenn Frauchen ein Buch liest (was schon häufiger geschieht) oder mit der Ignoranz des Frauchens klarkommen und nicht den Notenständer anknabbern, wenn es Gitarre spielt (was relativ oft der Fall ist). Außerdem muss so ein kleiner Kerl auch Bus- und Bahnfahren lernen. Dazu muss man sich schon mal Gelegenheiten schaffen. Also ist der Plan, sich den heranwachsenden Wurstexperten zu schnappen und mit dem Bus nach Neumünster zu fahren, um dort eine Freundin zu treffen. Natürlich macht so eine Reise, auch wenn sie nur kurz ist, hungrig. Und so betreten wir zu dritt mittags das Bistro Parterre Clubbing.

Weiterlesen

TEEROSE auf Langeoog

Rhabarberkuchen

Bekanntermaßen sind die Ostfriesen ein Volk für sich. Und nun stellt Euch mal vor, dass ich als waschechte NORDfriesin Urlaub auf einer ostfriesischen Insel mache… Doch, das geht! Ich versprach mir Ruhe und Entspannung auf Langeoog. Natürlich wie immer in Begleitung von chrjue, erforschte ich die Insel, was nicht besonders lange dauerte. Deshalb trat auch wirklich sehr schnell der sehnlichst herbeigewünschte Erholungseffekt ein. Neben Radfahren, spazieren gehen und sich den Wind um die Nase pusten lassen, gehörte natürlich Teetrinken zu den Hauptbeschäftigungen unserer Urlaubswoche. Nachdem wir wirklich etliche Cafés ausprobiert haben, habe ich die Teerose einer Kritik würdig empfunden :-).

Weiterlesen

Stellys Hüüs

Stellys Hüüs

Stellys Hüüs

Das Café Stellys Hüüs im alten Föhrer Friesendorf Oldsum wird schon lange als Geheimtipp gehandelt. Das bedeutet für uns natürlich: nichts wie hin! Schon rein äußerlich wirkt das alte reetgedeckte Friesenhaus mit der kleinen Terrasse einladend. Beim Betreten bin ich beeindruckt, denn überall steht selbst gemachtes Töpferwerk, die liebevoll dekorierten Tische fallen mir erst als zweites ins Auge. Und dann: der Tresen mit dem Kuchen!

Weiterlesen

Café Luise

Erdbeerkuchen von Luise - schneller weg, als man fotografieren kann!

Erdbeerkuchen von Luise - schneller weg, als man fotografieren kann!

Der Sommer ist da und lädt zu Radtouren und Spaziergängen ein. Und so gingen wir vor ein paar Tagen dem Tipp einer Nachbarin nach, das Café Luise zu testen. Es sei angeblich das Beste in Hamburg Fuhlsbüttel. Na gut, so etwas lasse ich mir ja nicht zweimal sagen. Ab auf’s Rad und los…

Weiterlesen