Ristorante Bella Italia

Pizza Speciale Bella Italia

Am Vorabend des zweiten Advent war schnelles Handeln gefragt: Nach ausgiebigem Kekse backen mit Freunden und entsprechendem Backergebnis-Test und zur Sicherheit wiederholtem Test („Schmecken die auch wirklich?“) war etwas Kräftiges nötig! Mit einer riesigen Keksdose voller Schneeflocken, Vanillekipferl, Lebkuchen und klassischen Mürbeteig-Plätzchen kämpften wir uns aus dem fünften Stock hinunter auf die Straße und fielen drei Türen weiter in das nächst beste Restaurant. Hier würde hoffentlich unserem Bedürfnis nach Salzigem schnellst möglich nachgekommen werden…

Das Ristorante Bella Italia, auf das unsere Wahl zufällig und nur aufgrund der Nähe zur Haustür unserer Freunde fiel, empfängt seine Gäste mit einem antiquierten Ambiente. Alte Ölgemälde in Goldrahmen an den Wänden, ein altes Sideboard, eine alte Uhr, alte Bücher und verstaubte Seidenblumen geben uns vorerst nicht das Gefühl, in einem italienischen Restaurant gelandet zu sein. Die (wahrscheinlich) indische Bedienung ist dann schon eher typisch für den Italiener.

Zum Glück verspricht die Speisekarte aber dann doch das, was wir erhofft und erwartet haben: Antipasti, Pizza, Pasta, Fleisch, Fisch und eine Tageskarte. Die Preise sind durchaus moderat und stimmen mich milde: Hier können wir nicht viel verkehrt machen. Unsere Entscheidung ist recht schnell getroffen. Vorweg gibt es Bruschetta (3,- €) und Vitello Tonnato (5,- €), was uns beides überzeugt. Der Hauptgang lässt dann leider zeitlich recht lange auf sich warten. Aber die Geduldsprobe lohnt sich: Die Pizza ist bei uns beiden lecker – man muss allerdings den relativ dicken Boden mögen. Der ist locker und reichhaltig belegt – einmal als Pizza Funghi (6,50 €) und einmal als Pizza Speciale Bella Italia, das ist von allem etwas für 8,50 €. Wahrscheinlich liegt es an den vielen Keksen vorher, dass wir beide nicht ganz aufessen können. 26 cm Pizzadurchmesser stellen unter normalen Umständen kein Problem für chrjue dar. Nachtisch muss deshalb leider ausfallen – und fall uns wider Erwarten in den nächsten Tagen doch noch die Lust auf etwas Süßes überkommt, haben wir ja noch die Plätzchen…!

Das Ristorante Bella Italia ist ein unscheinbarer, verstaubter Italiener, der durch das Preis-Leistungs-Verhältnis der Speisen aber wieder Sterne gut macht!

Mein Urteil:
Essen
Service
Ambiente
Preis/Leistung
WC

Adresse: Alsterdorfer Straße 44-46, 22299 Hamburg, Telefon: 040/511 80 54, bella-italia-hamburg.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.