Kino für 0€* !

* bei Kauf einer Cinemaxx-GoldCard oder SilverCard für 249 bzw. 149€.

So oder so ähnlich würden wohl Mobilfunk- oder DSL-Provider Werbung für die im Oktober eingeführte Kino-Flatrate machen.

Cinemaxx wirbt da doch deutlich seriöser und mit klar erkennbaren Preisen. Das Angebot selbst hört sich schonmal gut an: Für 149€ oder 249€ die Karte kaufen, und dann ein halbes oder ein ganzes Jahr für lau ins (Cinemaxx)-Kino gehen – ohne Ticket-Zuschläge, Logen- oder Überlängenzuschläge, komplett inklusive eben, allerdings nicht übertragbar (Mist!). Doch lohnt sich das wirklich? Wie oft muss man dafür ins Kino gehen, bis man das Geld wieder raushat? 

Um das herauszufinden, muss man etwas rechnen. Denn leider ist die Preisstruktur der Kinokarten deutlich unübersichtlicher als die der Flatrate. Ich habe mal zusammengestellt, was man an den verschiedenen Wochentagen so für ein Karte zahlt, abhängig davon, was noch für Zuschläge dazukommen:

Ticketpreis: Normal Überlänge Loge o. XL Loge u. XL
Di 5,00 € 5,50 € 6,00 € 7,00 €
Mo, Mi, Do 7,00 € 7,50 € 8,00 € 9,00 €
Fr-So + Feiertag 8,00 € 8,50 € 9,00 € 10,00 €

Zwischen 5€ und 10€ löhnt man also für einen Besuch, das nenne ich mal eine Preisspanne! Rechnet man jetzt die 249€ für die Goldkarte dagegen, ergibt sich eine Mindestzahl an Kinobesuchen, ab denen sie sich lohnt. Auch das habe ich mal tabellarisch zusammengestellt. Ein Kinogänger wie ich, der Dienstags ins Kino geht, sich ab und zu mal die Loge gönnt und je nach Film den einen oder anderen Überlängenzuschlag zahlt, findet seinen Break Even in der untersten Zeile. 

Lohnt sich ab: Normal Überlänge Loge o. XL Loge u. XL
Di 50 45 42 36
Mo, Mi, Do 36 33 31 28
Fr-So + Feiertag 31 29 28 25
Dienstags, 10% Loge, 30% Überlänge, 10% Extra-ÜL: 47

Fazit: Meine Wenigkeit, und ich würde mich mal als Kinogänger bezeichnen, kommt im Schnitt auf knapp 40 Kinobesuche im Jahr. Da das aus Traditions- und Kostengründen meist der Dienstag ist, lohnt sich die Karte selbst für mich nicht, da müsste ich noch 5 Besuche anhängen. Mal davon abgesehen, dass das Cinemaxx auch nicht alle Filme zeigt und wir daher auch andere Lichtspielhäuser frequentieren.
Wer andere Tage als den Dienstag bevorzugt und das Cinemaxx allen anderen Kinos vorzieht, sollte so 35 Filme pro Jahr anberaumen, um die Kosten für die Karten wieder wettzumachen. Ob er auch in Bezug auf Unterhaltung auf seine Kosten kommt, sei mal dahingestellt…

Fazit: Gute Idee, nur leider zu teuer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.