Good Night, and Good Luck

Good Night, and Good Luck
von George Clooney, mit David Strathairn.

USA in den 50ern. Die von Senator McCarthy geführte Jagd auf kommunistische Infiltranten steht auf ihrem Höhepunkt. Der Fernsehjournalist Edward R. Murrow entschließt sich, erstmals öffentlich kritisch über McCarthy und sein Schauprozesse zu berichten und riskiert dabei seine Karriere.

Nun, wäre die Beschreibung länger, wäre der Film erzählt: kompakte 90min. Er ist dennoch ein fesselndes Portrait einer Zeit, in der freie Meinungsäußerung einen den Kopf kosten konnte, ein Film über Zivilcourage und Verantwortungsbewusstsein der Medien. Wer ihn ansehen möchte, sollte sich vorher aber ein gewisses Grundwissen über diese Ära anlesen, das hilt beim Verständnis… (6)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.