Schlagwort-Archive: Namibia

Unterwegs – Namibia Teil 5: Brandberg, Twyfelfontein und Waterberg

Was haben wir nicht herzlich gelacht als wir in Vorbereitung auf Namibia, „Hummeldumm“ von Tommy Jaud gelesen haben. Spätestens aber nachdem man zum zweiten mal vergebens versucht hat seinen universal Weltadapter in eine namibische Steckdose zu stöpseln und daraufhin um einen passenden Adapter bettelnd zur Rezeption geeilt ist, holte einen die harte Wirklichkeit ein. Damit aber nicht genug den auch die tierischen Momente des Buchs haben es bekantlich in sich und so geht es Dank der bekannten „Baboons“ auch im letzten Teil der Serie Unterwegs in Namibia nochmal hoch her. Hier zum Abschluss der Serie ein Bericht über die Regionen um Twyfelfontein und das Waterbergplateau.

Brandberg an der White Lady Lodge

Weiterlesen

Unterwegs – Namibia Teil 4: Etosha Nationalpark

Der Etosha Nationalpark ist eines der beliebtesten Naturreservate des südlichen Afrika und der Besuch des Parks ein Highlight jeder Namibiareise. Der Park ist bekannt für seine exzellenten Tierbeobachtungsmöglickeiten und seinen großen Wildbestand. Bis auf Büffel und Nilpferd kann man hier sozusagen, von Angesicht zu Angesicht, nahezu allen Großtieraten begegnen. Ein idealer Platz also um sich einen Traum zu erfüllen, mindestens eine Raubkatze in freier Wildbahn zu erleben.

Gestatten mein Name ist Springbok - Etosha

Weiterlesen

Unterwegs – Namibia Teil 3: Die Küste von Swakopmund zum Cape Cross

Abgeschiedenheit und Facettenreichtum findet man in Namibia an jeder Ecke. Kein Wunder in einem Land das nahezu doppelt so groß ist wie Deutschland und gerade mal 2,1 Millionen Einwohnern hat. Die Entfernungen sind groß und die Straßen häufig nicht mehr als holprige Schotterpisten. So dauerte es auch dieses Mal wieder mehr als 6 Stunden um die 370 Kilometer lange Strecke von Sesriem an die Küste zurückzulegen. Bevor es in den lang ersehnten Etosha Nationalpark geht führte uns noch ein Abstecher, an der Skeleton Coast entlang, über Swakopmund zum Cape Cross.

Dünenmeer an der Küste bei Swakopmund

Weiterlesen

Unterwegs – Namibia Teil 2: Sossousvlei – Namib Wüste

Auf zwei Dinge habe ich mich im Vorwege meines Urlaubs besonders gefreut, darauf wilden Tiere im Etosha Nationalpark zu erleben und auf die roten Dünen in der Wüste. Schon allein die Anfahrt von Windhoek in Richtung Namib Wüste über den mehr als 2100 Meter hohen Spreetshoogte Pass ist ein Erlebnis das einem wunderschöne Ausblicke auf das Naukluftgebiet eröffnet. Nach den ersten 350km auf rumpeligen, namibianischen Schotterpisten erreicht man dann Sesriem, jenen kleinen Ort (eine Tankstelle, zwei Hotels und ein Campingplatz) der als Tor zu den noch etwas mehr als 60km entfernten, großen Dünen des Sossousvlei dient.

Auf in die Wüste - Sossousvlei

Weiterlesen

Unterwegs – Namibia Teil 1: Rund um Windhoek

Nun ist es also soweit und ich stelle zum ersten Mal in meinem Leben die Füße auf den afrikanischen Kontinent. Afrika! Was verbindet man nicht alles mit diesem magischen Wort, unendliche Weiten, wilde Tiere, große Wüsten, fremde Kulturen, Abenteuer aber leider auch starke Gegensätze zwischen Armut und Reichtum. Genau all dieses findet man bei einem Urlaub in Namibia, einem noch sehr  jungen Staat der erst 1990 die Uabhängigkeit von südafrikanischer Verwaltung erlangte und früher sogar mal deutsche Kolonie gewesen ist. In den nächsten Wochen werde ich an dieser Stelle, für den interessierten Leser, einiges vom Facettenreichtum dieses wunderschönen Urlaubslandes im südwesten Afrikas vorstellen…….Viel Spaß beim Lesen.

Namibia 2010

Weiterlesen