Gravity

Gravity

von Alfonso Cuarón, mit George Clooney und Sandra Bullock

Gravity - DVD bestellen bei amazon.de

Der Weltraum ist im Grunde kein Platz, an dem man sich freiwillig aufhalten möchte. Vakuum, Schwerelosigkeit, extreme Temperaturen, keine Geräusche und schwierige Fortbewegung – nicht gerade einladend. Doch im Kokon moderner Technik befindet sich Wissenschaftlerin Ryan Stone genau dort. Und ist fühlt sich niocht sonderlich wohl. Im Rahmen einer Weltraum-Mission repariert sie mit Blick auf die Erde das Hubble Teleskop, während der erfahrene Weltraum-Hase Matt Kowalski dauerplaudernd versucht, den Frischling etwas aufzulockern. Und, ganz nebenbei, mit seinem Raketenrucksack den Rekord im freien Aufenthalt im All zu brechen.

Doch plötzlich reißt eine unschöne Kettenreaktion marodierenden Weltraumschrotts beide aus der sicheren Routine – das rettende Shuttle wird zertrümmert, die Insassen getötet. Ryan und Kowalski finden sich allein in der unendlichen Weite des Alls umher, die Erde nah vor Augen und doch unerreichbar, mit viel zu knappem Vorrat an Sauerstoff und Treibstoff. Einzige Aussicht auf Rettung bieten die weit enfernten, verlassenen Raumstationen der Russen und Chinesen. Mit unerbittlicher Gelassenheit und grenzenlosem Optimismus treibt Kowalski die Weltraum-Novizin Ryan an, das Unmögliche zu erreichen und wieder auf die Erde zurückzukehren – bis über den Tod hinaus…


Wo soll ich anfangen. Bei den endlos langen Einstellungen, die den Zuschauer ohne (erkennbare) Schnitte tief in die klaustrophobische Enge des Weltalls ziehen? Bei den revolutionären Spezialeffekten, die den Film erst möglich gemacht haben? Bei der (neben Apollo 13) realistischsten Darstellung der Schwerlosigkeit der Kinogeschichte? Bei der überragenden schauspielerischen Leistung von Sandra Bullock? Der der Technik mühelos trotzenden, epischen Geschichte über Leben, Tod und Hoffnung? Schwierig.
Festzustellen ist, dass ich an diesem Film nichts auszusetzen habe – hier stimmt einfach alles, selbst die 3D-Kinokarte ist hier definitiv ihr Geld wert.

Insofern kann ich ohne Übertreibung behaupten, dass Regisseur Alfonso Cuarón mit diesem Film eine Meilenstein der Kinogeschichte gelungen ist. Wer auf der Suche nach schneller, sinnloser Action ist, wird sich vermutlich langweilen, aber für aller anderen ist es ein echter, sauspannender Leckerbissen mit einer grandiosen Hauptdarstellerin, den ich nur wärmstens empfehlen kann. Perfekt! (10)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.