Scoop – Der Knüller

Scoop
Von Woody Allen, mit Scarlett Johannson und Hugh Jackman.

Journalist Joe Strombel ist einer heißen Story auf der Spur: Könnten Aristokrat Peter Lyman der berühmte Tarotkartenmörder sein? Leider kann Strombel der Sache nicht so nachgehen, wie er es gerne täte, ist er doch gerade gestorben und gerade, mit dem Sensenmann als Fährmann, auf der Überfahrt ins Totenreich. Kurzerhand springt er über Bord, um der jungen Journalistin Sondra in einer Variete-Show als Geist zu erscheinen und sie auf Lyman anzusetzen. Anfangs von der Situation leicht verwirrt, heftet sich Sondra mit Unterstützung des widerspenstigen Zauberkünstlers Sid Waterman auf die Fersen des smarten Peter Lyman – und verliebt sich prompt in ihn…

Nach dem grandiosen Match Point nun wieder ein typischerer Woody Allen. In der Rolle als neurotischer Zauberer spielt dieser sich selbst, während Hugh Jackman gekonnt den reichen, mysteriösen Playboy gibt. Vor allem aber weiß Scarlett Johannson als Nickelbrille tragende Journalismusstudentin so zu bezaubern, dass ich geneigt bin, über die schräge, aber überraschungsarme 6-Punkte Story hinweg einen Bonuspunkt zu vergeben… (7)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.