JMStV?

CJuergens.de in Zukunft nur ab ab 18?

Nach Buugle und ACTA darf natürlich eine weiterer Aufreger nicht fehlen: Der Jugendmedienschutz-Staatsvertrag.

Was das ist, und warum es nicht nur wenig Sinn macht, sondern gefährlich ist, steht eloquent zusammengefasst im Landesblog Schleswig Holstein.

Mit einer konsequenten Weiterführung des JMStV in der realen Welt haben die Piraten auf logische Ungereimtheiten aufmerksam gemacht, indem sie ein Denkmal mit jugendgefährenden Gewaltdarstellungen verhüllten.

Das bringt mich auch dazu, warum ich Probleme mit dem JMStV habe: Auch ich müsste dann diese Internetseite auf ihre Jugendverträglichkeit prüfen und entsprechend Kennzeichnen. Sobald ich also den Trailer eines ab 16 freigegebenen Filmes einbinde, wäre meine ganze Internetpräsenz ab 16. Oder ich muss jeden einzelnen Beitrag einzeln kennzeichnen. Und natürlich die Kommentare überwachen, dass da niemand was mit höherer Altersfreigabe einbindet.

Da sich dieser Aufwand für mich nicht rechtfertigen lässt und die Bewertung an sich für mich eine kaum rechtssicher lösbare Aufgabe ist, müsste ich gezwungenermaßen die Seite vollständig auf „Ab 18“ setzen. Und somit für alle jüngeren Leser sperren. Sind wohl nicht soo viele, fände ich aber trotzdem doof.

Herzlichst,

Euer chrjue

Bild: Creative Commons Lizenzvertrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.