untouched iPod

Upgrade gefällig?

Upgrade gefällig?

Gestern war für Apple Großkampftag: Anlass war der Verkaufsstart des neuen, leicht verbesserte iPhones. Das zog eine neue Version von iTunes (Version 7.7), die Eröffnung des App-Stores zur Erweiterung des iPhones, Software Upgrades für die erste iPhone Version und als nette Dreingabe noch für den iPod Touch nach sich. Nebenbei wurde noch der Online-Service .mac in MobileMe umbenannt.

Wäre Apple Microsoft, so wäre man von den Problemen nicht überrascht gewesen, aber es ist es nicht also waren wir’s. Eigentlich wollte ich nur für meinen netten, kleinen iPodtouch das Software-Upgrade installieren. iTunes hatte sich schon vorher aktualisiert, so dass ich gleich loslegen konnte. Nach Klick auf Aktualisieren verriet mir iTunes, die alte Software sei aktuell. Hmm. Kurz auf die Apple-Seite gesurft, siehe da, Upgrade steht bereit. Ein Klick auf den Link schickt einen wieder zurück zu iTunes, wo eine Fehlermeldung prangte, der iTunes Store sei unerreichbar und die Apple Server würden gewartet (oder so ähnlich). Da sich das Problem bis in den späten Abend hartnäckig hielt, habe ich das Upgrade auf den nächsten morgen verschoben.

Heute morgen nun bot mir iTunes gleich beim Start die Installation der neuen iPod touch Software Version 2.0 an. Das erfreute mich und brachte bei Annahme des Angebots iTunes zum Absturz. Weitere Versuche brachten immerhin den Erfolg, dass sich dieSotware zwar herunterladen, aber nicht installieren lässt. Letzteres bringt iTunes reproduzierbar zum Absturz.

Das einzig beruhigende an der Sache ist, dass auch andere dieses und weitere Probleme haben, und dass auch Apple nicht unfehlbar ist.

Absturzfreie Upgrades zu diesem Thema folgen …

[Upgrade:] Nach etwas Recherche im Netz stieß ich auf den Tipp, das Upgrade unter einem anderen Benutzerkonto zu versuchen. Gelesen, probiert. Diesmal fragt iTunes immerhin nach Benutzername und Passwort im iTunes-Store (was es vorher nicht tat), bietet mir anschließend and, die Software erneut runterzuladen und zu installieren – was diesmal auch funktioniert. Zumindest fast. Denn es tritt ein Fehler auf, der iPod wird zurückgesetzt und iTunes erkennt einen defekten iPod. Den Vorschlag, den iPod wiederherzustellen, nehme ich gerne an, doch wieder tritt der Fehler auf.
Das verleitet mich dazu, es doch noch mal unter dem anderen Benutzerkonto zu versuchen. Dort funktioniert die Wiederherstellung inkl. Upgrade, und nach dem Neustart des iPod lächelt mich der AppStore an.

War doch eigentlich ganz einfach.

[Upgrade 2:]
Als Belohnung wartet u.a. das supernützliche Programm Remote auf den iPod touch Benutzer. Damit lässt sich über W-Lan vom iPod aus iTunes fernbedienen, mit Übersicht über Interpreten, Alben, Wiedergabelisten etc. – seeeeehr praktisch.

Trotz der sehr einfachen Bedienung gibt es für sicherheitsbewusste Zeitgenossen ein Problem – Remote findet die zuständige iTunes Mediathek nicht, wenn die Firewall auf Nur notwendige Dienste erlauben eingestellt ist. Also stattdessen auf Zugriff für bestimmte Dienste und Programme festlegen ändern, iTunes zur Liste hinzufügen, fertig. Dank an Fantom für diesen Tipp

0 Gedanken zu „untouched iPod

  1. Pingback: Online-Leben » Re: Haftungsgrenze bei Online-Banking? - Wirtschaft: Online-Banken und -Broker

  2. Pingback: The Pope » test

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.