Cover & Plakate

Der aufmerksame Leser dieser Internetseite wird vielleicht bemerkt haben, dass die Beiträge nur sehr sporadisch mit Bildern ausgestattet sind. Ursache dafür ist das allseits beliebte Urheberrecht: Auch wenn ich einen Film über eine gute Besprechung quasi bewerbe, darf ich nicht einfach die (im Netz überall verfügbaren) Plakate mit einstellen. Dafür benötige ich die Zustimmung der Urheberrechtsinhaber, bei Filmen also des Verleihs.

Für mich überraschend war, dass diese mich recht unkompliziert als eine Art Journalisten betrachten, und mir Zugang zu ihrem Presseserver mit Bildmaterial, Ausschnitten und Presseheften gewähren – Vielen Dank dafür! Leider sind da nicht alle so flexibel, so dass viele Artikel unbebildert bleiben, abhängig eben vom Verleih des Films.

Noch schlimmer ist es bei Musik. Da jede von Tobes Indie-Bands ein anderes Label hat, muss für praktisch jede CD einzeln die Erlaubnis eingeholt werden – mühsam. Am interessantesten ist es, dass für viele Bands auch gar nicht herauszufinden ist, wer eigentlich die Rechte besitzt. Da kann man als Website-Betreiber nur auf eine Abmahnung warten (durch die man zumindest den Rechteinhaber erfährt), auf Bilder verzichten oder – was einem quasi aufgedrängt wird – es einfach drauf ankommen lassen. Wovon dann ein eigener Industriezweig lebt. Alles in allem ein Armutszeugnis für die Musik- und Filmindustrie, die vergessen hat, dass es Fans sind, die ihnen über Mund- zu Mund Propaganda einen Großteil ihrer kostbaren Umsätze in die Kassen spülen können – wenn man sie lässt.

Ein Ausweg war, sich beim Amazon.de Partnerprogramm anzumelden. Die stellen mir Bildmaterial zu allen ihren Produkten zur Verfügung, im Gegenzug sind die Bilder auf die entsprechende Produktseite verlinkt…

Der Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.