Unterwegs – Sail Amsterdam 2010

Es gibt so Tage die sind einfach nur perfekt! Einen solchen Tag durften wir am dritten Augustwochenende erleben, als wir die einmalige Gelegenheit hatten, die nur alle 5 Jahre in Amsterdam stattfindende „Sail“ (weltweit einer der bekanntesten Treffpunkte für Großsegler aus aller Welt), von einem Boot aus zu bewundern. Hier meine Eindrücke von einem kleinen Boot zwischen großen Pötten……………

Sail Amsterdam 2010 - Großsegler soweit das Auge reicht

Kruzenshtern

Amsterdam ist eine schöne Stadt die man umbedingt vom Wasser aus erleben sollte. Durch die großen und kleinen Grachten zu schippern, die Blicke über die Häusergiebel mit ihren Kränen und die vielen Hausboot schweifen zu lassen, an einem Kaffee anzulegen um einen Capuccino zu geniessen, ist schon ein ganz besonderes Erlebnis. Wenn man dann noch die Möglichkeit hat bei wunderschönem Sommerwetter 39 Großsegler aus allen Nationen im Ijhaven zu sehen, wird es wirklich außergewöhnlich. Man konnte den Eindruck gewinnen, dass es so ziemlich jeden Holländer der ein Boot besitzt zu diesem Großevent aufs Wasser zieht. Niemand wollte sich das entgehen lassen, so wurden bis zu 2 Millionen Besucher in den 4 Tagen der Sail in Amsterdam erwartet. Und wir…? Dank Louise  durfte wir sozusagen, „mittendrin statt nur dabei“ sein. Für einen wunderschönen Tag  und ein super Wochenende mit vielen einmaligen Eindrücke nochmals vielen Dank an Louise, Bart, Jan und Paul wir freuen uns schon auf unseren nächsten Besuch bei euch in Amsterdam in 2011.

Americo Vespuccui

Sail Amsterdam 2010

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.